Donnerstag, 31. März 2011

40 Hadithe An-Nawawi #7

In Autorität von Abu Ruqayyah, Tamim Ad-Darri, Allahs Wohlgefallen auf ihm, der
Prophet sagte:
«Religion ist Aufrichtigkeit.» Wir sagten: «Gegenüber wem?» Er sagte: «Zu Allah
und Seinem Buch, und Seinem Boten, und zu den Führern der Moslims und ihres
Volkes.»
Dies berichtete Moslim.
http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Dienstag, 22. März 2011

Perfektsein gehört zum Islam

Aus gegebenem Anlass

Leider vergessen wir als Muslime oft, wie weitreichend der Islam eigentlich ist. Islam ist ein "Deen", das heisst eine "Lebensweise". Der Islam betrifft alle unsere Lebensangelegenheiten. Und ein Teil davon ist auch, dass wir alle Arbeiten, die wir ausführen, mit großer Sorgfalt ausführen und Fehler vermeiden.
Als ich heute einen der Hadithe von Nawawi posten wollte, viel mir auf, dass er viele Fehler hat. Wie kann es passieren, dass man so ein wichtiges Dokument, dass später inshallah viele lesen werden, einfach online stellt, ohne nochmal die Rechtschreibung zu überprüfen.
Im Islam müssen wir alle unsere Handlungen sorgfältig ausführen, wenn wir dafür belohnt werden wollen. Es gibt dazu einen sehr schönen Vortrag, von Wali, den ich nur empfehlen kann:
Perfektsein gehört zum Islam

Inshallah möge Allah uns helfen, alle unsere Taten immer so gut wie möglich auszuführen!

40 Hadithe An-Nawawi #6

Leider ist die Übersetzung fehlerhaft und ich konnte keine andere deutsche Übersetzung im Netz finden...

In Autorität von Abu Abdullah An-Numan Sohn von Bashir, möge Allah gefallen an
beiden haben, sagte: Ich hörte den Boten Allahs sagen:
Was rechtmäßig ist, ist klar, und was unrechtmäßig ist, ist klar, und zwischen
beiden gibt es zweifelhafte Sachen, von denen nicht viele heute wissen. Folglich,
wer zweifelhafte Dinge vermeidet, wäscht sich sein hinsichtlich seiner Religion und
seiner Ehre, wer aber in zweifelhaften Sachen verfällt, gelangt in Unrechtmäßiges,
wie der Schafert, der an einem Heiligtum weidet, alles außer grasen darin.
Wirklich, jeder König hat ein Heiligtum, und wirklich Allahs Heiligtum sind Sein
Verbote. Wahrlich, in dem Körper ist ein Stück Fleisch, welches, wenn es ganz ist,
der ganze Körper ist ganz, und welche, wenn es krank ist, alles krank ist .
Wahrlich, das ist das Herz.
Dies berichteten Buhari und Moslim.
http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Islamic Parenting: Die Rechte des Baby´s - Teil 3

Die Rechte des Baby's - Teil 3
Das Recht auf Schlaf



Kleine Babys sind die überwiegende Zeit mit Schlafen beschäftigt. Zu Beginn haben sie noch keinen Tag-Nacht-Rhythmus, sondern wachen einfach auf, wenn sie Hunger haben.



Freitag, 11. März 2011

40 Hadithe An-Nawawi #5

In Autorität der Mutter der Gläubigen, Aisha, Allahs Wohlgefallen auf ihr, sie sagte:
Der Bote Allahs, salla Allah u alihi wa sallam , sagte:
Der, der etwas neues einführt in dieses unserer Sache und ist nicht von jener, wird
es abgelehnt bekommen.
Dies berichteten Buhari und Moslim. In einer Version von Moslim steht:
Wer etwas tat in Nichtübereinstimmung mit unserer Sache, wird auf Ablehnung
stoßen.

http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Donnerstag, 10. März 2011

NEU! Häufige Fragen zum Islam

Die neue Rubrik "Isalm FAQ" findet ihr oben auf der Website als eine der Registerkarten. Viel Spaß beim Stöbern!

Mittwoch, 9. März 2011

Islamic Parenting: Die Rechte des Baby´s - Teil 2

Die Rechte des Baby´s - Teil 2
Das Recht auf Nahrung

 

Im letzten Post ging es um die Rechte des Baby´s schon bevor es überhaupt geboren ist. Nämlich das Recht auf Eltern, die es im Islam erziehen.

Ist das Kind dann einmal auf der Welt, ist es natürlich auf die Versorgung der Eltern angewiesen. Ein Baby, das noch sehr jung ist, möchte im Prinzip nur essen, schlafen und sauber, trocken und warm sein. Es braucht auch emotionale Zuwendung, um sich geborgen zu fühlen.


40 Hadithe An-Nawawi #4

In Autorität von Abu Abdurrahman Sohn von Masud, Allahs Wohlgefallen auf ihm,
der sagte: Der Bote Allahs, salla Allah u alihi wa sallam , und er ist wahrhaftig,
geglaubt, erzählte uns:
Wahrlich, die Kreation eines jeden von euch ist entstanden in seiner Mutters Bauch
vierzig Tage als Samen, dann ist er ein Blutgerinnsel für die gleiche Zeitspanne,
dann ein Bröckchen Fleisch für die gleiche Zeit, dann ist ein Engel zu ihm gesendet
welcher ihm Lebensarten einhaucht und welchem vier Dinge befohlen sind: seine
Mittel des Lebensunterhaltes nieder zu schreiben, seine Lebenszeit, seine Taten
und ob glücklich oder unglücklich. Bei Allah, außer Ihn ist kein Gott, wahrlich einer
von euch beträgt sich wie die Menschen des Paradieses bis da nur noch eines
Armen Länge zwischen ihnen ist, und, wie's geschrieben steht, er wird eingeholt
und beträgt sich nun wie die Menschen des Höllenfeuers und folglich triff er ein;
und einer von euch beträgt sich wie die Menschen des Höllenfeuers, bis da nur
noch eines Armen Länge zwischen ihnen ist, und wie's geschrieben steht, er wird
eingeholt und beträgt sich nun wie die Menschen des Paradieses und folglich triff
er ein.
Dies berichteten Buhari und Moslim.

http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Montag, 7. März 2011

40 Hadithe An-Nawawi #3

In Autorität von Abu Abdurrahman, Sohn von Umar bin Al-Hattab, Allahs
Wohlgefallen auf ihm, der sagte: Ich hörte den Boten Allahs sagten:
Der Islam ist auf fünf Säulen gebaut: bezeugen daß es keinen anderen Gott außer
Allah gibt, und daß Muhammad ist der Bote Allahs, beten, den Zakat zahlen,
Wallfahrten zu dem Haus, und fasten in Ramadan .
Dies berichteten Al-Buhari und Moslim.
http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Islamic Parenting: Die Rechte des Baby`s - Teil 1

Baby`s - Man muss sie einfach lieben!



In dieser neuen Serie, Islamic Parenting, möchte ich inshallah ein par Gedanken zum Thema Kindererziehung im Islam aufschreiben. Wir haben als Eltern eine große Verantwortung unsere Kinder nach Quran und Sunnah zu erziehen. Ich möchte hier meine Gedanken dazu aufschreiben, wie solch eine Erziehung aussehen könnte.
Feedback und Kommentare sind erwünscht!

Sonntag, 6. März 2011

40 Hadithe An-Nawawi #2

Von Umar, Allahs Wohlgefallen auf ihm, der gesagt hat:
Eines Tages, während wir bei Allahs Gesandtem, salla Allah u alihi wa sallam ,
saßen, erschien ein Mann vor uns, mit sehr weißen Gewändern und sehr schwarzem
Haar. An ihm war keine Spur der Reise zu sehen, und von uns kannte ihn keiner.
Schließlich setzte er sich zum Propheten, salla Allah u alihi wa sallam , lehnte
seine Knie gegen dessen Knie, legte seine Handflächen auf dessen Oberschenkel
und sagte: «O Muhammad, unterrichte mich über islam.» Da sagte Allahs
Gesandter, salla Allah u alihi wa sallam , : «Islam ist, daß du bezeugst, daß es
keinen Gott gibt außer Allah, und daß Muhammad der Gesandte Allahs ist, daß du
das Gebet verrichtest, die Zakat gibst, im Ramadan fastest und zum Hause
pilgerst, wenn es dir möglich ist.» Er sagte: «Du hast recht gesprochen,» und wir
waren erstaunt, das er (Mann) ihn fragte und sagte er spräche recht. Er sagte:
«Erzähle mir von Iman .» Er sagte:«Du sollst an Allah glauben, Seine Engel, Seine
Bücher, Seine Propheten, und den Letzten Tag, und an die Göttliche Vorsehung,
das Gute und das Böse davon.» Er sagte: «Du hast recht gesprochen.» Er sagte:
«Erzähl mir von Ihsan .» Er sagte: «Es ist Verehrung Allahs wie du Ihn siehst, und
während du Ihn noch nicht wirklich siehst, Er sieht dich.» Er sagte: «Erzähle mir
von der Stunde.» Er sagte: «Der Befragte weis es nicht besser als der Fragende.» Er
sagte: «Erzähle mir von seinem Zeichen.» Er sagte: «Die Sklavin wird ihre Herrin
zur Welt bringen, und du wirst die barfüßigen, nackten, mittellosen, Hirten
konkurrierend (arbeitend, wettleänpfend) in hochragen de, im Bau befindlichen,
Gebäuden.» Dann ging er fort und ich blieb für eine Weile. Dann sagte er: «O
Umar, weißt du, wer der Fragende war?» Ich sagte: «Allah und Sein Gesandter
wissen es am besten.» Er sagte: «Er was Gabriel, er kam zu dir, um dir deine
Religion zu lehren.»
http://www.way-to-allah.com/dokument/40Ahadith.pdf

Meine Hajj 2009 - Erfahrungsbericht

Die Hajj ist eine der fünf Säulen des Islam. Für viele Menschen findet sie nur einmal im Leben statt. Viele haben nicht die Möglichkeit, die Hajj auch nur einmal zu verrichten. Die Hajj bringt uns näher zu Allah, unserem Schöpfer, näher zu unseren Brüdern und Schwestern und ihre Belohnung ist, wenn sie angenommen wird, das Paradies.